Keine Luftballons

8. September 2011 (10:03 h) – Tags: ,

Haha, jetzt haben sie mich auch gekriegt. Die kleinen sechseckigen Scheißer. Danke, Constanze. Danke, Natron. Danke, Fr. Ausverkauft! Jetzt hab ich auch mit so einem Quilt aus Hexagonen angefangen.

Da ich ja (noch!) eine Abneigung gegen das muster- und farborientierte Einkaufen von Patchworkstoffen pflege, musste auch dieses Projekt wieder ein Resteessen werden. Wie beim sagenhaften Archivquilt verwende ich auch hier nur Stoffe, die schon irgendwo bei mir rumliegen. Allerdings diesmal ohne archivarischen Anspruch, sie dürfen also auch mehrfach vorkommen und überhaupt wild durcheinanderfallen.

Hier sind es schon 99 Sechsecke die sich zusammengefunden haben. So wie es da liegt, misst das Teil schon gute 50 x 50 Zentimeter. Seit ich das Foto gemacht habe, ist die Arbeit noch weiter vorangeschritten (wir sind schon bei 80 Zentimetern Breite), aber dokumentiert habe ich es erstmal bei 99 Teilen. Meine Sechsecke sind sieben bzw. sechs Zentimeter breit, mit einer Kantenlänge von gut drei Zentimetern, deshalb wächst das Patchwork ganz ordentlich. Ist momentan auch irgendwie das Einzige was mir nähtechnisch richtig Spaß macht.

Handnähen ist so meditativ. Darin geh ich richtig auf. Wenn das so bleibt, wird aus diesem Patchwork eine 1 x 2 Meter große Schmusedecke. Wenn nicht, wird es was anderes. Oder ich kombiniere den Sechseckteil mit anderen Patchworktechniken und stückel die Decke so zusammen. Aber ich habe den Verdacht, es werden einfach immer mehr Sechsecke werden. Und irgendwann ist das Teil dann fertig.

10 Kommentare zu “Keine Luftballons”

  1. Lethe schrieb:

    Oh man, das sieht nach viel Arbeit aus. Aber ich seh schon, ihr steckt mich auch noch an!
    Ich finde das wild zusammengewürfelte übrigens klasse. Das macht Patchwork doch erst so richtig spannend!

  2. Centi schrieb:

    Mein Gott, was für ein Fummelkram! Die sind zwar nicht ganz so winzig wie bei anderen Leuten, aber 99 Stück sind 99 Stück. – Resteverwertung finde ich bei sowas auch immer schön. Das hat den Charme des Zufälligen.

  3. Constanze schrieb:

    Hihi, ich krieg euch alle!
    Langsam wird mir das ja schon ein wenig unheimlich, wie ich das Forum und die Menschen darin indoktriniere, aber es fühlt sich auch ein bisschen gut an.^^
    Das sieht toll aus, auf jeden Fall befreiter als meiner. Nicht nur dass du das ganze ohne zugrundeliegendes Muster machst, ich habe da so einen Spleen, dass Motive bei mir nicht auf dem Kopf stehen dürfen (ok, am Anfang hab ich da weniger drauf geachtet, aber bei dem Kuchenstoff bin ich sehr penibel), also deine beiden Matrjoschkas gingen bei mir gar nicht;-) Schön zu sehen, dass andere das so ohne Ordnungssinn machen können, da fühle ich mich immer etwas gefangen in mir selber.
    Und ich befürchte fast, du wirst mich auch überholen, naja, kein Wunder, zu Zeit liegt das Ding in der Ecke und staubt zu *hust*.
    Mal schauen, was ich dann als nächstes für eine alte Technik aus der Schublade ziehe *insertgrinsendenTeufelssmileyausdemForumhere*

  4. Noctua schrieb:

    Muhaha, nun gehörst auch du zum Kreis der auserwählten Sechseckler. :D
    Deine Decke wird sehr wild, ich bin ja auch eher Blümchenbauerin wie Constanze, aber trotzdem siehts echt schick aus, was du machst. (Und je mehr Quilts ihr macht, desto dringender brauche ich auch eine große Schmusedecke…)

  5. Soda schrieb:

    @Constanze: Eigentlich solltest du den Titel „Schutzheilige der Sechsecke“ im Forum bekommen *g*
    Ich dreh die Motive übrigens extra mal so und mal so. Bei der Decke gibt es ja später auch kein oben und unten.

  6. Constanze schrieb:

    @ Noctua: Wobei ich ja anscheinend eine der wenigen bin, die gar nicht in Blümchen nähen. Meist näh ich ja noch ein bis zwei Runden an die Blume an, bevor es an den großen Quilt kommt.

    @ Soda: Ok, das ergibt Sinn. Ich habe ja das Herz quasi als Ausrichtung im allermittelsten Sechseck. Allerdings liegt das auf der Seite weil ich damals nicht darauf geachtet habe (oder nicht erwartet hätte, dass ich je so weit komme).
    Au ja, ich dachte es gibt keine User-Titel mehr. Aber bitte, ich wehre mich nicht *gg*

  7. CaroU schrieb:

    Pro User-Titel! :)
    Und vielleicht sollte ich auch mal eine Decke patchworken.
    In „caroriert“. :D

  8. Soda schrieb:

    Es gibt eigentlich auch keine Usertitel mehr. Nur in sehr großen Ausnahmen. Für User, welche die Community nachhaltig bereichert haben. Ich bequatsche das nachher mit Natron.

  9. Amy schrieb:

    Heheh :D Ich finds toll wie das Sechseckfieber um sich greift! Ich muss meine Decke auch mal wieder aus der Schachtel auspacken… und weitermachen.

    Mir gefällt es auch wie jeder seinen eigenen Stil auslebt dabei. Das ist echt toll!

  10. Devi schrieb:

    Na toll. Jetzt will ich auch sowas haben. Maaan. Ich wollte doch jetzt ernsthaft studieren und gute noten schreiben…

Hinterlasse einen Kommentar
(Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden bevor sie angezeigt werden.)