Ab jetzt nur noch Röcke

10. Oktober 2011 (19:46 h) – Tags: ,

Musik: Powerwolf - Sanctified With Dynamite | Stimmung: Der erste Glühwein des Jahres!


Ich hatte wirklich unterschätzt wie lange es dauert, fünf Knopflöcher von Hand zu stechen. Damit war ich heute fast den ganzen Tag beschäftigt. Erstmal hab ich natürlich noch an den Armausschnitten Futter und Oberstoff zusammengenäht, aber das ging ja verhältnismäßig schnell.

Dann habe ich vermutlich eine ganze Stunde lang mit mir und dem Internet darüber debattiert, ob die Knopflöcher waagerecht oder senkrecht zu stechen sind. Nach der Regel „Wenn die Knopfleiste angesetzt oder abgesteppt ist längs, wenn sie in Richtung Revers geht quer“ hätten die Knopflöcher waagerecht sein müssen. Aber es ist ja keine Jacke und das Futter habe ich auch nicht wie bei einer solchen eingesetzt. Am Ende habe ich mich, der Vorderen Mitte zuliebe, für senkrecht entschieden. Auch wenn ich persönlich, für mich, sie eher waagerecht mag. Aber ich näh ja nicht für mich.

Als erstes kamen aber sowieso die Knöpfe dran. Da habe ich ohne großen Aufwand die 15 Millimeter-Variante ausgesucht. Eigentlich wollte ich sie so beziehen, dass die Köperstreifen in die gleiche Richtung laufen wie auf der Weste.

Eigentlich. Blöderweise hatte mein Hirn sich aber so auf waagerechte Knopflöcher eingeschossen, dass ich die Knöpfe auch waagerecht mimetisch bezogen habe. Nun sind sie immerhin alle in die gleiche Richtung schief.

Das Beziehen ging recht gut und ich musste mich wirklich zusammenreißen, die Knöpfe nicht in den Mund zu stecken, so sehr sahen sie nach Traubenzuckerbonbons aus.

Hier sehen wir, wie ich bei den Knopflöchern vorgegangen bin. Nachdem ich auf der Rückseite markiert hatte wo sie hin sollen, habe ich um jedes Knopfloch einen Rand gesteppt, mit der Maschine. Das Stadium stehen wir ganz rechts. Dann habe ich darin den Schlitz aufgeschnitten und mit dickem Garn im Knopflochstich umstickt. Ganz links. Das ist der Teil, der am längsten dauert. Einen Traubenzuckerdrops drauflegen (Mitte) geht dann ganz schnell.

Und da sind sie dann schlussendlich an ihrem Einsatzort, die quergestreiften Dinger. Manche gehen noch recht stramm durch ihr Knopfloch, aber noch größer hätte ich die wirklich nicht machen wollen.

Und für einmal „Ahhhh!“: Die fertige Weste. Ich könnte das obere Ende der Knopfleiste noch mit einem Haken-und-Augen-Paar sichern. Mal gucken, ob das Not tut. Habs erstmal auf die Liste geschrieben.

In der dritten Âventiure folgt: TÜÜLLL!

9 Kommentare zu “Ab jetzt nur noch Röcke”

  1. CaroU schrieb:

    Wunderschön. Ich glaube, wenn ich irgendwann heirate, kopiere ich nicht die Hochzeitskleider irgendwelcher Promis, sondern das von Natron. *lach*
    Die Weste ist traumhaft.

  2. Devi schrieb:

    Die Weste sieht richtig nach Braut aus!

    Und jetzt endlich der Tüll, juhu! Da kommt doch Freude auf *gg*

  3. pinguinkaiserin schrieb:

    „Ein Traum.“ – Burda Style
    „Kult.“ – ELLE
    „Wunderschön!“ – Vogue
    „Inspirierend und avantgardistisch – typisch Natron!“ – Cosmopolitan
    „Besser als nackt!“ – BILD

  4. Goldkind schrieb:

    Schööön!
    Mehr kann ich dazu gar nicht sagen!

    Ich bin jetzt aber auch auf die Gesamtwirkung mit dem Tüll gespannt!
    (ich hoffe, du wirst darüber nicht die Nerven verlieren!^^)

  5. trisha schrieb:

    oh ich sehr gerade, ich hinke etwas her mit meinem kommentieren- ahem!

    Sehr schön, auch mit den großen Knöpfen ^^

  6. Amy schrieb:

    Ohhh! Ahhhh! Sehr schön! :)

    Und pinguinkaiserins Schlagzeilen sind ja auch der Brüller! ;D

  7. Miss-Erable schrieb:

    Juhuuu, jetzt gibts Tüll!!!
    Ich finde den Lauf der Knöpfe total schön auf der Weste!
    Das wird soooowas von schön!!

  8. Frigga schrieb:

    Ich heirate zwar nicht und das ist auch so geplant aber beim Anblick dieser Weste bekomme ich romantische Gefühlsausbrüche.

  9. Thalliana schrieb:

    Also ich finde das mit den „schiefen“ Knöpfen sogar besser, als wenn die in der selben Richtung gemustert wären wie der Rest. Solche „kleinen Kontraste“ sind toll… Die Weste sieht super aus, ich bin schon sehr gespannt auf das komplette Outfit :)

Hinterlasse einen Kommentar
(Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden bevor sie angezeigt werden.)