Wider die Winterkälte

26. November 2011 (15:14 h) – Tags:

Musik: Simfy hat "Mourning Palace" falsch geschrieben! 

So. Der Düffelmantel ist fertig. Schauen wir ihn uns mal an.

Schön weit und schön warm ist er geworden. Und auch recht schwer. Hab ihn noch nicht angehabt, aber das flauschige Innenfutter liebe ich jetzt schon.

Wollt ihr noch ein paar Details sehen?

Das sind die Futterärmel, nachdem ich mit einigem Gefluche das Bündchen als Windstopper eingesetzt hatte. Das Feature habe ich mir bei einer anderen Jacke abgeschaut.

Die Futterärmel werden ganz normal eingesetzt und das Bündchen soll natürlich auch nicht unten rausschauen. Von aussen sieht man es gar nicht, wenn man aber mal in den Ärmel reinschaut, sieht es so aus:

Bevor ich aber das Futter einsetzen konnte, musste noch eine andere Zusatzfunktion her, auch bei Burda nicht vorgesehen: Der Aufhänger. Der Mantel hängt bestimmt lieber auf einem Bügel, aber meine Garderobe bietet nunmal bloß Haken.

Sieht das Plüschfutter nicht schmuseweich aus?

Meine letzten Nadelstiche am Projekt Wintermantel galten den Zierknöpfen die ich noch auf die ebenfalls bloß zierenden Ärmelspangen gesetzt habe.

Dann habe ich den störrischen Taschenklappen noch ein paar winzige Plastikdruckknöpfe untergenäht. Jetzt soll der Mantel mal die Klappe (unten) halten.

Der Schneeräum-Experte in meinem Bekanntenkreis sagt zwar, es wird in der großen Stadt nicht vor Mitte Dezember mit Schnee zu rechnen sein, aber ich finde die gemütlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt, die wir bereits haben, auch kein schlechtes Düffelwetter. Soll der Mantel mal zeigen, wie warm er ist und ob die ganzen Individualisierungen und Optimierungen, die ich dem Schnitt angetan habe, ihn zu meinem idealen Begleiter machen.

13 Kommentare zu “Wider die Winterkälte”

  1. Natron schrieb:

    Sieht total gemütlich aus! Den würde ich auch sofort tragen (und die Taschen mit Korken, Kastanien und Taschentüchern vollstopfen :D). Wenn man so einen kuscheligen und geräumigen Mantel hat, kann einem gar nichts mehr passieren. Dieses Gefühl vermittelt mir mein vergleichbarer Parka jedenfalls immer.

  2. Frauke schrieb:

    oah. ich ziehe einen gigantischen hut! sehr toll =)

  3. regenfrau schrieb:

    Nicht schlecht! :o)
    Dürfen wir uns dann jetzt auf Fotos mit Dir drin und dem Loopschal freuen?!? ;o)

  4. Kathi schrieb:

    Wow, das ging ja schnell hier. Deine Verbesserungen werten den Mantel sicherlich auf – Reißverschluss und Bündchen, da kann die Kälte kommen. Das Futter sieht ja sehr sehr kuschelig aus, da mag man gleich raus damit :).

  5. trisha schrieb:

    wow, sieht super aus und wird dich sicher wunderbar warm halten :D

  6. Soda schrieb:

    @Natron: Also ich habe immerhin schon einen Einkaufswagenchip in der Tasche untergebracht ;)

    @regenfrau: Wenn der Schal denn fertig ist ;) Der wächst schon fleissig. Mehr dazu im nächsten Eintrag.

  7. Thalea schrieb:

    Schönes nützliches Detail, die Windstopperbündchen. :)

  8. Centi schrieb:

    Meine Güte, bist du schnell! Der Mantel ist richtig nett und kuschelig geworden – und die Idee mit den Druckknöpfen ist wirklich gut. *merk*

  9. Rarity schrieb:

    Gefällt mir sehr gut. Ich kann deine Freude über den Mantel teilen. Ich habe ihn nähmlich selber auch genäht und grad heute Morgen zum ersten Mal angezogen – öffentlich ;-)
    Leider fehlt hier auch noch das passende Schnee-Schlittel-Wetter.

  10. ma-li schrieb:

    Also wow dazu kann ich nur sagen, dass der Mantel wirklich großartig geworden ist und dass ich auch hoffe, dass sich die Veränderungen „bezahlt machen“ und den Mantel noch mehr aufwerten!
    Ein toller Winterlook ist das geworden!

  11. Damaris schrieb:

    Wow, zwar nicht meine Farbe, aber sehr gelungenes Teil. Daumen hoch!

  12. Maharet schrieb:

    ich habe über den mantel auch schon nachdedacht, nur fehlt mir die zeit :( dabei liegt mein steppfutter sicher schon 2-3 jahre im schrank…

    wundervoll,wundervoll!

  13. Der Rentner schrieb:

    […] hatten wir aber noch schnell ein paar Eckdaten ausgemessen. Später verglichen wir die mit dem Dufflecoat den Soda sich vor ein paar Jahren mal genäht hat und es stellt sich heraus, dass sie ziemlich gut übereinstimmten. Unter dem Punkt „wenn du […]

Hinterlasse einen Kommentar
(Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden bevor sie angezeigt werden.)