Be happy I’m wearing pants at all!

25. Januar 2014 (15:21 h) – Tags: , ,

Musik: Behemoth - Transmigrating Beyond Realms Of Amenti 

Früher habe ich noch viel mehr Wert darauf gelegt was andere Leute von meiner Kleidung gehalten haben und wäre vermutlich nicht den ganzen Winter in Leggings und Ugg-Boots rumgerannt. Und schon gar nicht in Jogginghosen kombiniert mit den super-bequemen, super-warmen und super-gebashten Stiefeln. Früher habe ich auch noch Kleidung und Schuhe getragen die nur schön waren aber nicht bequem oder praktisch. Dafür habe ich inzwischen überhaupt keinen Nerv mehr. Der Wohlfühlfaktor hat sich in meinem Kleidungsstil doch eine ziemlich hohe Priorität erarbeitet.

Es hat sich so eingespielt, dass ich im Sommer weite Hosen und schmale Oberteile trage und im Winter zu voluminöser Jacke und dicken Stiefeln schmale Hosen. Und mit Hosen meine ich zu 80% Leggings. Ja ich weiß: „Leggings sind keine Hosen. Denn wären sie welche, weißt du wie man sie dann nennen würde? Hosen!“ Ich akzeptiere wenn jemand den (meinen) Look bescheuert findet. Wenn die manchmal etwas fragwürdigen Stoffe, aus denen meine Leggings sind, auf Ablehnung stoßen kann ich das sogar zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Dass ich mich selber wenigstens irgendwie toll finde, gibt mir eine Gelassenheit, an der Kritik von aussen ziemlich sauber abprallt. Hätte früher nie gedacht, dass ich mal so eine Einstellung erreichen würde.

Bla, bla, bla… Das wären dann auch genug Hintergrundinformationen zu meiner Klamottenwahl, nun wollen wir auch mal welche von den furchtbaren Leggings sehen!

Diese hier habe ich schon im November (!) genäht und dann war es immer zu dunkel sie zu fotografieren. Meine jetzige Kamera kommt mit wenig Licht schlechter zurecht als die, die ich im Sommer verbummelt habe.

Das sieht von vorne noch ziemlich unspektakulär aus. Schwarzer Jersey. Den Pulli von dem man auf dem Foto genausowenig erkennt habe ich auch genäht, aus einen sehr heftig fusselnden Strickstoff vom Türkenmarkt.

Und das ist die Rückseite. Die Idee stammt nicht komplett von mir, ich bin bei Pinterest auf diese Leggings gestoßen und musste sie für mich abwandeln.

Die Motive habe ich mit Freezerpaper-Schablone gemacht. Das war nicht wenig Arbeit und mein Direwolf auf dem Schwertknauf sieht auch ein wenig wie ein Direlamm aus, aber trotz allem bin ich mit den Hosen total zufrieden. Auf dem Paradise haben sie auch gleich mächtig Bewunderung eingefahren und als wir neulich bei Amon Amarth in Hamburg waren, habe ich mir von Natron ein Ensiferum-Shirt ausgeliehen weil nichts anderes besser gepasst hätte („Ensiferum“ = „schwerttragend“).

Das findet ihr jetzt noch gar nicht sooo fragwürdig? Okay, tief Luft holen. Ich habe euch gewarnt.

Silberne Leggings aus Folienjersey. Den habe ich ebenfalls auf dem Markt gekauft. Weil… weil er Hologlitzer drin hat. Das sieht man bei optimierter Beleuchtung besser.

Daran konnte ich nicht vorbei gehen. Und mal ehrlich: Was sollte man sonst aus diesem Stoff nähen? Abendkleider? Stehkragenshirt? Erscheint mir furchtbar. Das ist so ein Material, das WILL doch Leggings werden. Ich weiß, in der Hose sehe ich ein wenig wie eine Eiskunstläuferin aus und so wahnsinnig figurschmeichelnd ist das helle, glänzende Zeug vermutlich auch nicht, aber egal. Mir machen die Hosen eine diebische Freude und aus dem Stoffrest werde ich sicher noch eine Schlafshorts nähen, just because.

Auch die Hololeggings habe ich schon vor einer Weile genäht. Was ganz aktuelles habe ich nicht weil ich momentan nur schwer nähen kann. War am Montag Eislaufen und bin gestürzt, jetzt ist mein linkes Handgelenk bandagiert. Es wird schon besser, aber zum Trösten war ich trotzdem mal shoppen. Und guckt mal was H&M da im Sortiment hat. Starwars-Leggings (Kann dieses Hipsterfoto echt das einzige sein, was man davon im Netz fndet?!). Hab ich natürlich gekauft. Leg ich zu diesen hier auf den Stapel und habe damit meine Wintergarderobe wieder etwas ausgebaut. Muhahaha.

21 Kommentare zu “Be happy I’m wearing pants at all!”

  1. Centi schrieb:

    Tja. Früher habe ich auch keine Leggins in der Öffentlichkeit getragen und Jogginghosen nicht mal zuhause. Ich fürchte, es ist das Alter. :D

    Die Schwerter finde ich absolut genial. Die Arbeit hat sich echt gelohnt!
    Und die Hologlitzterleggins kann ich auch irgendwie verstehen – sie hat schon was. :-)

  2. Mooseman schrieb:

    Ich find die Holo-Leggins genial. Was hätte so ein Stoff sonst werden können? Für ein Kleid ist er zu viel, auch für ein Oberteil.. ein längeres, dunkles Top drüber und dazu klobiges Schuhwerk und das wuppt.
    Find ich super. Leggins SIND Beinkleid, aber nur, wenn sie was drüber haben, das bis übern Arsch geht. Oder knaaaapp drüber. Sonst geht es (für mich) nicht. Aber ich hab auch eine andere Figur als du :>
    Und die Schwertleggins rockt total. Party in the back!

  3. Medea schrieb:

    Beide Modelle stehen dir suuuuper!

    Und gute Besserung für dein Handgelenk :)

  4. lenelein schrieb:

    Ich trage diesen WInter auch viel Leggins, allerdings nur am WE (auf der Arbeit maximal unterm Rock). Ich bin bisher nur selten in Versuchung gekommen sie selber zu nähen. Die Westeros Leggins ist der Hammer, ich bewundere deinen SInn für Details!

    Aber die StarWars Leggins habe ich auch. Hast du bei H&M auch die Pannesamt Leggins gesehen? DIe finde ich so richtig retrogruftig… ;)

  5. Julia schrieb:

    ich liebe die holo leggings! aber ich bin sowieso gerade auf dem holo trip

    schau mal was man noch nettes daraus machen kann:
    https://www.etsy.com/listing/153552254/hologram-rainbow-skater-dress-by?ref=shop_home_feat_1

    ich würde am liebsten die ganze zeit nur skater kleider tragen, aus diversen schimmernden materialien :3
    passt auch gut zum eiskunstlaufen ^^

  6. Kate schrieb:

    Wie ich doch Anfang Januar auf dem Türkenmarkt (mein erster Besuch da) vor diesem Stoff stand und mich fragte, was zum Geier man denn daraus macht und wer das trägt – tadaa, du beantwortest diese Frage sehr gekonnt. XD An dir funktioniert das irgendwie sogar und sieht gut aus! *__*

    Die Schwertleggins ist dann schon wieder eine andere Partie, enorm schick (obwohl ich zu denen gehöre, die Leggins nicht mögen). <3

  7. twig schrieb:

    Also ich finde die Leggins klasse.
    Game of Thrones ist eh klasse und das Holoteil.. Hallooo, Glitzerfunkelstrahlundblitz?!
    Das muss so und ich würde sie sofort anziehen. Ich bin ein bisschen neidisch, dass ich den Stoff nicht einfach mal irgendwo besorgen kann.
    Außerdem finde ich, dass besonders im Winter ein paar farbige oder funkelnde Outfits/ Klamotten nicht schaden, trist und grau hat man doch auf der Straße eh schon genug.

  8. Garn und Graphit schrieb:

    Ob ich jemals so lässig sein wie du?
    Ich weiß es nicht, aber ich finde diesen Hang zu besonderen Leggings süß, und ziemlich cool.
    LG, und gute Besserung!

  9. Tini schrieb:

    Ich hab ja mit Game Of Thrones nix am Hut, aber die Leggins-Idee ist klasse! Das ist ein super Detail!

    Und zu den Hololeggins…wenn alles weiß und gefroren ist, kannst du dich damit sicher super im Schnee verstecken. :D

  10. Rotschopf schrieb:

    Ich hab nix gegen Leggins, absolut nicht. Solang sie blickdicht sind und von so schönen und schlanken Frauen wie dir getragen werden, deren Hintern auch zeigenswert ist. An Frauen meiner Gewichtsklasse (über und weit jenseits der Größe 42) ist das aber ein absolutes No-go.

  11. Ina. schrieb:

    So ein Blödsinn. Wer Leggins mag, der soll sie tragen. Ob nun in 38 oder 48.
    Und ob was zeigenswert ist, entscheidet immer noch der Träger selbst und nicht irgendwer drittes.

    Ich mag Leggins ja nicht so gern, aber die Game of Thrones Idee verführt da ja schon ;)
    „Direlamm“ find ich auch sehr gut *g*

  12. Julischka schrieb:

    Deine Schwert-Leggins finde ich super!
    Tolle Idee und Umsetzung.
    Und ich nähe aus solchem Holostoff meine Bauchtanzkostüme, die ich dann aber selbstverständlich auch nur auf Shows und nicht im Alltag trage. Cool sind deine Silberleggins trotzdem – aber wohl auch nur an dir.
    liebe Grüße,
    Julischka

  13. Kerstin schrieb:

    Ich kann mich nicht entscheiden in welche Leggings ich schwerer verliebt bin. Aber da ich ich die eine wohl mit Kinder-Einhörner-Glitzer-Augen sehe, entscheide ich mich auf jeden Fall für die GoT-Variante. Übrigens auch wenn mans vom Weiten nicht sieht natürlich eine bestechende Optik.
    LG Kerstin

  14. Misu schrieb:

    Life is to short to not dare what you wear.

  15. Mari schrieb:

    Oh Mann, die Winter is coming – Leggins ist der Hit- zumal ich ein riesen Fan bin und Staffel 4 nicht erwaten kann..!Die würd ich glatt anziehen, wenn es figurtechnisch noch okay wäre (isses nur mit Rock drüber). Der Rest ist Kunst.
    Übrigens, ich sage immer, ich hätte einen schwarzen Daumen (mein Vater ist auch so ein Pflanzenheini :-) aber, Orchideen sind auch absolut pflegeleicht, die brauchen nur Licht und Liebe. Ich giess die sogut wie nie und trotzdem blühen sie artig und regelmässig zauberhaft vor sich hin. Man muss nur die totel Stiele abknipsen.

    Herzlichste Grüsse aus Budapest von einer regelmässg-Leserin!

    Mari

  16. Xami schrieb:

    Wow wo hast du diesen jersey stoff her?

  17. Soda schrieb:

    @Xami: Den silbernen? Den habe ich auf dem Türkenmarkt in Neukölln gekauft.

  18. Mari schrieb:

    Kannst du mir sagen wann und wo genau dieser Türkenmarkt immer stattfindet? Hier in Budapest gibt es sowas leider überhaupt nicht und ich demnächst in Berlin-und ach so ein Zufall- in Neu Köln! Danke im Vorraus

  19. Soda schrieb:

    @Mari: tuerkenmarkt.de

  20. Mara Macabre schrieb:

    Den Schwert-Leggins Pin kenne ich gut, den habe ich auch vor Monaten gepinnt, weil ich die soo genial fand. Ich musste auch immer gleich an Ned Stark denken, wenn ich das Bild sah *g*
    Ich hätte nie gedacht, dass es möglich ist, so eine selbst zu machen und so sauber.
    Wirklich toll!! Mit dem Bezug zum Lied von Eis und Feuer gefällt Sie mir sowieso noch besser XD

  21. Jenny schrieb:

    Tolle Leggings 😳 auf die Idee bin ich noch nicht gekommen!
    Aus Folienjesey nähe ich immer Bodybuilding Wettkampf Bikinis :D … Und wahrscheinlich demnächst auch mal ne Leggings 😁🙋🏼

Hinterlasse einen Kommentar
(Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden bevor sie angezeigt werden.)