Happy Gamma Ray!

5. November 2015 (20:36 h) – Tags: , ,

Musik: Slipknot - Vermilion 

Was sonst noch los war ohne viel Zusammenhang:

An Halloween war ich trotz allem mit Freunden feiern. Gelegenheiten sich zu verkleiden gibt es nicht so viele, also bin ich da immer gerne zur Stelle.

Ja, unter der Maske steckt Natron. Und trägt ihren Psychopathen-Einteiler. Ich hatte zum Voodoo-Skull-Makeup immerhin noch ein weißes Shirt in Rippenbögen zerschnitten.

Hätte ich mehr Zeit zum Stylen gehabt, hätte ich gerne auch mehr Aufwand getrieben. Aber wir waren vor der Party noch bei Gamma Ray und haben ein bisschen altmodischen Power-/Speedmetal mitgenommen.

Die Hanseaten und ihre Freunde (unter anderem Serious Black als Vorband) spielten im kleinen Columbia Club. Quasi ein Haus weiter befindet sich die größere Columbiahalle. Und dort traten am selben Abend die Deutschrocker von Madsen vors Publikum. Was erklärte warum in der U-Bahn so verdammt viele bunt gekleidete, kurzhaarige Leute unterwegs waren. Selbst am Einlass zum Club standen sie noch und wurden von den Kartenabreißern eine Tür weiter geschickt. „Das geht euch bestimmt den ganzen Abend so?“, sagte ich zu den Jungs. Worauf sie vielsagend nickten und meinten: „Jup. Einer ist schon drin.“

Ansonsten habe ich mich shoppenderweise im Internet rumgetrieben. Frierliesel hat tatsächlich noch eine Winterjacke gekauft, eine wattierte, die sich wie ein Mumienschlafsack trägt aber viel besser aussieht.

Und nachdem ich schon eine Weile damit liebäugle habe ich mir auch endlich einen Entsafter gekauft. Ich besitze seit etwas mehr als einen Jahr einen Mixer, damit mache ich regelmäßig Smoothies. In denen versuche ich neben Obst auch immer etwas Gemüse unterzubringen, aber so harte Sorten wie Rote Beete oder Möhren kann man im Mixer nur sehr schlecht verarbeiten.

Der Neue im Fuhrpark war wie immer nicht ganz billig, aber er kriegt die Wurzeln anstandslos klein und ich bin sehr begeistert von meinem Rote Beete-Möhren-Ingwer-Orangensaft. Auch Äpfel, Birnen und Pflaumen habe ich schon zu Saft verarbeitet und dann mit Zimt, Muskat und Ingwer in der Mikrowelle aufgewärmt für eine Art Fruchtpunsch. Gesunde Ernährung rockt.

3 Kommentare zu “Happy Gamma Ray!”

  1. Devi schrieb:

    Oooh ihr Götter, der Schaum ist wirklich wunderschön…
    Es sind die kleinen Dinge.

  2. Thalea schrieb:

    Boah! Das klingt lecker und sieht so toll pink aus!

  3. Apelife | schrieb:

    […] Jahr zu Halloween habe ich mir eine Affenmaske gekauft (Beweisfoto hier). Irgend etwas fasziniert mich daran, sein Gesicht komplett zu verstecken oder zu verändern. […]

Hinterlasse einen Kommentar
(Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden bevor sie angezeigt werden.)